Programmtipps
Ostern in der Weltfamilie von Radio Maria
Ostern in der Weltfamilie von Radio Maria
Totus tuus: Wir vertrauen auf die Mutter Gottes

Alljährlich feiern wir in der Osteroktav - verbunden mit allen Radio Maria Stationen auf der Welt - die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus.

Am Freitag,  29. April beginnt dieser Ostertag in der Weltfamilie von Radio Maria um 8 Uhr mit der Hl. Messe. Wir übertragen aus der Studiokapelle in Wien mit Programmdirektor Andreas Schätzle. An diesem Tag - dem Ostertag in der Weltfamilie von Radio Maria - wird den Hörern von Radio Maria Österreich ein internationales Programm geboten verbunden mit den Radio Maria Stationen weltweit. Um 12 Uhr bildet das Gebet des Regina coeli den Auftakt der Live-Zusammenschaltungen aller Radio Maria Stationen. Diese gemeinsamen Programmpunkte sind jeweils mit "Weltfamilie" gekennzeichnet.

WF Ostern Logo 

Das Programm am Ostertag

08:00 Hl. Messe zum Welt-Ostertag aus der Studiokapelle in Wien 12
11:55 Begrüßung (Weltmoment)
12:00 Gebet des Regina Coeli (Weltmoment von RM Italien)
12:10 Begrüßung durch P. Livio Fanzaga
12:20 Begrüßung und Vorstellung des Tagesprogramms (Weltmoment von RM Italien)
12:25 "Die Liebe zur Gottesmutter im Leben von Johannes Paul II"
15:00 Barmherzigkeitsrosenkranz in der Weltfamilie (Weltmoment)
15:30 "Das Vertrauen auf die Muttergottes als Schlüssel zur göttlichen Barmherzigkeit", mit P. Livio Fanzaga, Berater der Programmdirektoren in der Weltfamilie von Radio Maria (Weltmoment)
17:00 "Die Förderung von Radio Maria als Werk der Barmherzigkeit", mit Emanuele Ferrario, Präsident der Weltfamilie von Radio Maria  (Weltmoment)
17:30 Rosenkranz in mehreren Sprachen (Weltmoment)
18:00 Hl. Messe in mehreren Sprachen mit RM Chile (Weltmoment)
19:00 Weihe an die Muttergottes, Segen und Verabschiedung (Weltmoment)

"Ich ermutige Euch, in Eurem Einsatz für das Evangelium voranzugehen!"

Papst Benedikt XVI.
für Radio Maria, 4.Okt.06