Aktuell
Komm nach Hause!
Komm nach Hause!
Liebe Hörerin, lieber Hörer!

Fast ist mir, als hätte uns der Herbst für das Titelbild, die Ikone der Hl. Familie, seine Farben geschenkt. Bunt wie das Leben - bunt wie eine Familie! In einer Familie kann es ganz schön rund und bunt zugehen.

Ein Jahr geht zu Ende, in dem es wirklich auch in Radio Maria rundgegangen ist. Ich denke vor allem an die Erneuerung unserer Technik, die uns sicher auch noch im nächsten Jahr beschäftigen wird. So bitten wir Sie um Vergebung, wenn es Ihnen vielleicht einmal zu bunt geworden ist oder Dinge nicht so funktioniert haben, wie sie sollten. Danke für Ihr Verständnis und Ihre Gebetshilfe. Es ist ein anspruchsvoller Weg.

PH_2018_11_12Bunt war auch der Beginn der  Feierlichkeiten unseres Jubiläums „20 Jahre Radio Maria“: die Wallfahrt nach Maria Taferl, das Fest mit Kardinal Christoph Schönborn im Wiener Karmel. Ich freue mich schon auf die nächsten Etappen des Jubiläums in den verschiedenen Bundesländern und Regionen.

Herzlich darf ich Sie deshalb zu unserem „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 8. Dezember ins Wiener tudio einladen: Da können Sie schauen, was in diesem Jahr - besonders in unseren  Sendestudios - Neues gewachsen ist. Herzlich  willkommen! Verbringen Sie diesen Tag mit uns.

 Wir haben diesem Jahr das Motto „Komm nach Hause!“ gegeben. Können wir schon einen Blick auf das „Ankommen“ wagen? Im November schauen wir mit denen, die uns vorausgegangen sind, auf das ewige Leben. Und der Dezember mit dem  Advent lässt uns in der Ankunft des Herrn selbst ein „Ankommen“  leben. Die Familie von Bethlehem lädt uns ein.

Nach Hause kommen, Familie leben. Als  Hörerfamilie sind wir unterwegs. Jeder trägt etwas bei - wir tragen einander. Auf den 8. Dezember hin wollen wir uns 33 Tage um Maria, unsere Mutter, versammeln in den 33 Schritten der Marienweihe. Beginn ist wieder der 5. November.

Mein großer Dank gilt Ihnen und unseren wunderbaren Mitarbeitern und Referenten. Es war ein anstrengendes Jahr, aber zugleich für mich eines der schönsten bisher  in Radio Maria. Wir durften  eine starke Einheit und Liebe erfahren - nicht zuletzt mit Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer. Bleiben wir in dieser Einheit, besonders auch mit unserem Papst Franziskus. Beten wir um diese so kostbare, wesentliche Gabe der Einheit!

Im Namen unserer Mitarbeiter Ihnen allen ein gutes Jahresende und eine reich gesegnete Advents- und Weihnachtszeit! Von Herzen segnet Sie

Ihr

Unterschrift a+

Programmdirektor Radio Maria Österreich

Bunt wie das Leben!